Aktuell findet die GFK-Übungsgruppe leider nicht statt!

Ein Neubeginn ist langfristig geplant, aber es steht derzeit kein konkreter Zeitpunkt fest.

(Stand Oktober 2012)

 

NEU im April 2013: Ich (Daniel Roga) suche aktuell Leute im Neusser Raum, die schon erste Schritte in der GFK unternommen haben oder sich vielleicht sogar schon länger mit der GFK beschäftigen. Zum Beispiel für "gegenseitiges empathisches Zuhören" oder kleinere gemeinsame Übungen / Vertiefungen ohne direkt eine "organisierte Übungsgruppe" ins Leben zu rufen. Rein privates Interesse um selbst wieder öfter die GFK üben und vertiefen zu können - dies ist kein kommerzielles Angebot! Alle Leute, die ein "ernsthafteres" Interesse an der GFK haben, können sich gerne melden unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. (02137) 92 98 65, Handy (0176) 819 20 410.

 

 

 

Achtsam kommunizieren - Verbindung schaffen

 

Übungsgruppe für Gewaltfreie Kommunikation (GFK) in Neuss


(auch genannt: achtsame / einfühlsame / authentische / verbindende Kommunikation oder "Bedürfnissprache")

Wir, Nicole und Daniel, laden euch herzlich zu unserer ersten eigenen Übungsgruppe für Gewaltfreie Kommunikation ein. Einige von euch haben vielleicht schon von „Gewaltfreier Kommunikation“ gehört – andere noch nicht. Allgemeine Infos zur GFK findet ihr weiter unten auf dieser Seite.

Die drei wichtigsten Prozesse der GFK – und vieles mehr – werden wir in der Gruppe miteinander üben, so dass ein Anwenden im Alltag leichter fallen kann:

 

  • die einfühlende Verbindung zu sich selbst zu vertiefen (Selbstempathie)
  • sich mit anderen Menschen einfühlend verbinden / einfühlend zuhören (Empathie/Empathisches Hören)
  • sich selbst offen, gewaltfrei und klar auszudrücken (Empathischer Selbstausdruck)

 

Neben der "klassischen GFK" werden ergänzend kleinere Achtsamkeits- und Körperwahrnehmungsübungen sowie Übungen für den "inneren" GFK-Prozess im Umgang mit Gedanken / Überzeugungen / Glaubenssätzen einfließen, z.B. mit Hilfe von Übungen, Ideen und Konzepten des GFK-Trainers Robert Gonzales.

 

... Wann? Wo? Wie oft? ...
 
 
Ca. alle 14 Tage ?.
Jeweils von 19:00 bis 21:30 Uhr.
Kosten pro Abend: ? Euro.
Ort: ?


Da uns Kontinuität wichtig ist, möchten wir mit euch folgende Regelung treffen: Die ersten beiden Abende sind Probetermine und ermöglichen euch, dass ihr euch ein Bild über den Ablauf unserer GFK-Übungsgruppe machen könnt (Kosten pro Abend jeweils 8,- Euro). Haben euch die beiden Abende gefallen, könnt ihr gern dauerhaft mitmachen.

Teilnahme und Kosten laufen quartalsweise. Einstieg ist immer zu Anfang eines Quartals möglich (Januar, April, Juli, Oktober) – und Ausstieg zum Ende des jeweiligen Quartals. Wenn ihr nach den zwei Probeterminen weitermachen möchtet bitten wir dann um Zahlung für den Rest des Quartals. Wer im nächsten Quartal weitermachen möchte zahlt bitte zum Ende des vorigen Quartals den neuen Betrag.

Uns ist Klarheit in Bezug auf die Vergabe von Teilnahmeplätzen wichtig d.h. dass wir die Plätze für euch reservieren möchten und gleichzeitig neuen Interessenten klar sagen können möchten ob noch Plätze frei sind oder nicht. Es gibt max. 7 freie Teilnehmerplätze - bitte gebt uns bei Interesse sobald wie möglich Bescheid, damit wir euch vormerken können. Wenn die Gruppe voll besetzt ist, setzen wir alle weiteren Interessenten auf eine Warteliste.

Als „Teilnahmevoraussetzung“ möchten wir euch bitten, dass ihr mindestens eines der unten angegebenen Bücher/CDs/DVDs durchlest bzw. anschaut (falls nicht schon geschehen). Damit schaffen wir eine gemeinsame Grundlage, auf der wir üben können. Ihr müsst nicht schon „perfekt GFK sprechen“. Wichtig ist uns vielmehr die Neugier, Offenheit und Bereitschaft, hinzuzulernen, auszuprobieren, zu üben, an sich zu "arbeiten" und sich einzulassen auf diese „andere“ Art der Kommunikation und des Umgangs miteinander.


Herzliche Grüße,
Daniel Roga
Infos unter:
Tel. (02137) 92 98 65
Mobil (0176) 819 20 410
oder E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Gewaltfreie Kommunikation nach Dr. Marshall B. Rosenberg


Das Modell der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) ist praxisorientiert und wird weltweit in den verschiedensten Zusammenhängen erfolgreich eingesetzt, um in Konflikten zu vermitteln und die Bereitschaft zur Kooperation zu fördern.

Durch die Einfachheit des Modells und seine tiefgreifende Wirkung lässt es sich sowohl in persönlich-privaten, als auch beruflichen, sozialen oder politischen Kontexten einsetzen. Im privaten Bereich bietet die Gewaltfreie Kommunikation eine Möglichkeit, mit Partnern, Kindern, Freunden, Arbeitskollegen oder anderen Menschen, eine offene und einfühlsame Beziehung aufzubauen und Konflikte konstruktiv zu lösen. Gleichzeitig stellt die Methode einen Übungsweg dar, der zu größerer innerer Freiheit, Übernahme von Verantwortung und einer achtsamen Lebensführung beiträgt. Die Praxis der vier Schritte spielt dabei eine wichtige Rolle:

1. Beobachten ohne zu bewerten
2. Gefühle wahrnehmen
3. Bedürfnisse entdecken
4. Bitten ausdrücken

Marshall Rosenberg ist ein Schüler von Carl Rogers und hat dessen Ansatz der humanistischen Psychologie zu einem methodischen Werkzeug weiter entwickelt, das jedem dient, der sich für friedliche Konfliktlösungen, einfühlsame Beziehungen und konstruktive Zusammenarbeit mit anderen Menschen einsetzen möchte. Marshall Rosenberg arbeitet weltweit erfolgreich als Konfliktmediator, ist Autor verschiedener Bücher und Gründer des Center for Nonviolent Communication (CNVC) in den USA.


Weitere Infos zur GFK:

 

Internet:

  • www.gewaltfrei.de


Empfehlenswerte Literatur zum Einstieg:

  • Marshall B. Rosenberg: „Gewaltfreie Kommunikation – Eine Sprache des Lebens“, Junfermann Verlag, 21,90 Euro (auch als Hörbuch-CD erhältlich)
  • Marshall B. Rosenberg/Gabriele Seils: „Konflikte lösen durch Gewaltfreie Kommunikation: Ein Gespräch mit Gabriele Seils“, Herder Spektrum, 8,95 Euro (auch als Hörbuch-CD erhältlich)
  • Andreas Basu und Liane Faust: "Gewaltfreie Kommunikation", Haufe Lexware Verlag, 6,90 Euro
  • Klaus-Dieter Gens: "Mit dem Herzen hört man besser: Einladung zur Gewaltfreien Kommunikation", Junfermann Verlag, 12,95 Euro

 



Empfehlenswerte DVD zum Einstieg:

  • Marshall B. Rosenberg: „Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation“, Jokers Edition, 18,95 Euro, www.jokers.de

 

 

Webseite durchsuchen:

Veranstaltungskalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Aktuelle Veranstaltungen

Keine Termine
Go to top